Logo Logo Logo

Kawasaki Ninja H2 SX SE+ 2019

Das neue Topmodell des Kompressor-Tourers in Plus-Version!

Der Kompressor für die Tour wird mit der Ninja H2 SX SE+ um ein weiteres Familienmitglied in der Ninja H2 SX-Familie reicher. Das einzigartige Kompressor-Bike mit 998 Kubik wurde laut Kawasaki nicht nur dazu gebaut, hunderte Kilometer auf der Autobahn zurückzulegen, ein noch umfangreicheres Elektronik-Paket soll dafür sorgen, dass sich die neue Ninja H2 SX SE+ auch auf Bergstraßen wie zu Hause fühlt.

Die neue Ninja SX SE+ bietet eine reiche Palette der modernsten Assistenzsysteme, die es derzeit bei den Grünen gibt. Darüber hinaus verfügt die neue SE+ über das elektronische Fahrwerk KECS, das sich den Straßen- und Fahrbedingungen in Echtzeit anpasst und so stets für die ideale Dämpfung sorgt. In der Ninja H2 SX SE+ wird nicht nur die Dämpfung durch KECS gesteuert, das System steuert auf Wunsch des Fahrers auch die Vorspannung des hochwertigen BFRC Lite-Hinterrad-Stoßdämpfers. Drei Modi stehen dem Fahrer dabei zur Verfügung: „Nur Fahrer“, „Fahrer mit Gepäck“ und „Fahrer mit Sozius und Gepäck“.

Elektronisches Fahrwerk und unzählige Infos auf der neuen Ninja H2 SX SE+

Zudem werden unter anderem durch KECS integrierte Fahrmodi (Straße, Sport, Regen, Fahrer) ermöglicht. Diese können nicht nur über die hochwertige Farb-TFT-LCD-Anzeige eingestellt werden, über Kawasakis neue Bluetooth-unterstützter „Rideology“ App kann der Fahrer zudem auf einige Fahrzeugfunktionen wie Fahrzeuginformationen (Kraftstoffstandanzeige, Kilometerzähler, etc.), Fahrtenbuch (GPS-Routeninfo), allgemeine Einstellungen (Einstellung des Instrumentendisplays) zugreifen. Die App ermöglicht zudem die Benachrichtigung eingehender Anrufe und E-Mails direkt am TFT-Display. Zu der praktischen Verbindung des Smartphones mit der TFT-Farb-Anzeige bietet das Display weitere Funktionen, wie eine Schräglagenanzeige, Ladedruckanzeige, durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch und eine Anzeige für wirtschaftliche Fahrweise.

Die Ninja H2 SX SE+ mit Brembo „Stylema“-Bremssätteln

Den Job, die Geschwindigkeit präzise zu verzögern, erledigt ab 2019 Brembos neueste Entwicklung, der „Stylema“-Bremssattel. Dieser Bremssattel hat eine noch höhere Steifigkeit, ermöglicht eine verbesserte Kühlung der Bremsflüssigkeit, die durch einen erhöhten Luftstrom erzielt wird und bietet ein schnelleres Ansprechverhalten. Zudem profitiert die Ninja H2 SX SE+ von der neuen, äußerst beständigen Lackierung, die durch eine spezielle Beschichtung, die leichte Kratzer selbst „reparieren“ soll, damit die Lackierung ihr hochwertiges Finish beibehält.

Der Kompressor-Motor ist das einzigartige Herzstück der Kawasaki H2-Familie

Das Herzstück, der eigens designte und produzierte Kompressormotor bietet nicht nur atemberaubende Kraft bei höheren Drehzahlen, sondern auch lineare Leistung im unteren bis mittleren Drehzahlbereich und einen unvergleichlichen Sound. Verfügbar mit einem bündig montierten, optionalen Gepäcksystem zusammen mit den hochwertigen Komponenten, dem Design und der Alltagstauglichkeit ist die neue Ninja H2 SX SE+ so wie ihre „normalen“ Schwestern Ninja H2 SX und Ninja H2 SX SE eine ganz eigenwillige Art, auf Tour zu gehen. Die neue Kawasaki Ninja H2 SX SE+ wird ab Februar 2019 in der Farbe Metallic Graphite Gray/Metallic Diablo Black/Emerald Blazed Green erhältlich sein.

Quelle: 1000ps.de

zurück